Wir rufen Sie an!
 

OPEN EMS System

Leistungsstarke Controller-Familie mit vielfältigen Protokoll- und Busanbindungen 

Das OPEN EMS (Energy Management Station) System der DEOS AG besteht aus bis zu 24 untereinander austauschbaren und erweiterbaren Controllern, von denen 12 BACnet-fähig sind. Die Controller sind im Sinne der Nachhaltigkeit und hohen Qualität besonders langlebig konzipiert. Sie sind ausgelegt auf 20 Jahre Dauerbetrieb, und damit meinen wir tatsächlich eine 20jährige Laufzeit, 24h am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr!
Seit kurzem bietet jede OPEN EMS Station einen  2. Ethernet-Port: für serielle Verkabelung (Daisy Chain) und unterbrechungsfreien Serviceeinsatz.

Sie programmieren alle Automationsstationen mit der DEOS eigenen Programmiersoftware, unserem Engineering-Tool FUP XL

Für die Bedienung stehen Ihnen unsere Gebäudeleittechnik-Software OPENweb, das auf dem Controller integrierte Visualisierungsprogramm OPENview sowie diverse Bediengeräte wie Tablet, Touch User Panel oder auch die Android-App für Smartphone zur Verfügung.   

Folgende Automationsstationen des OPEN EMS Systems stehen zur Auswahl:

Große Projekte mit bis zu 4000 physikalischen Datenpunkten pro Controller:

Mittlere Projekte mit bis zu 512 physikalischen Datenpunkten pro Controller:

Kleine Projekte mit bis zu 112 physikalischen Datenpunkten pro Controller:


Eigenschaften der OPEN EMS
Die folgenden Bussysteme und Protokolle sind Bestandteil einer jeden OPEN EMS:

BACnet MS/TP
BACnet TCP/IP
MODBUS TCP
MODBUS RTU
M-Bus
LON
KNX
KNXnet-IP
DALI
DMX
Grundfos
ebm-papst
MP-Bus

Alle OPEN EMS haben diese Protokolle immer on board. Eine gleichzeitige Nutzung der unterschiedlichen Busse und Protokolle ist möglich.
Noch kein Systempartner?

Sie sind überzeugt?
Werden Sie jetzt Systempartner!

Systempartner werden Jetzt informieren
Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Wir helfen Ihnen gerne!

Schreiben Sie uns Rückruf anfordern