Transparentes Energiemonitoring und -reporting

Gebäudebetrieb optimieren und Betriebskosten reduzieren

Es ist das oberste Ziel den Energieverbrauch von TGA-Anlagen, Gebäuden oder ganzen Liegenschaften auf ein Minimum zu reduzieren. An erster Stelle steht daher immer die Energieanalyse. Hierfür wird eine ausreichende Transparenz über die Energienutzung im Gebäude benötigt. Wir haben den Anspruch diese Transparenz möglichst einfach herzustellen, ohne dabei das Knowhow für ein kompliziertes und aufwändiges Energiemanagementsystem besitzen zu müssen.

Mit unserem Energiemonitoring bieten wir eine praxisbewährte Lösung an, die herstellerneutral und für bestehende Gebäude und dessen bereits installierte TGA-Systeme (Retrofit) oder im Neubau eingesetzt werden kann:

  • Datenanbindung der Energieerzeuger und -zähler
  • Speicherung und Verarbeitung der Energiedaten
  • Webbasierte Visualisierung & Bedienung
  • Automatische Energiereports
  • API-basierte Datenübergabe

Das Herzstück unserer Lösung bildet unsere Building IT-Plattform (BIT-Plattform), in der alle Daten zusammengeführt, gespeichert und weiterverarbeitet werden. Mit einem Standard-Webbrowser kann die Plattform von jeglichen Endgeräten aufgerufen werden.

Nutzen Sie zusätzliche Synergieeffekte: In Kombination mit unserer BACnet GLT OPENweb ermöglichen wir Ihnen die energetische Optimierung Ihres Anlagenbetriebs.

Individuelle Energiedashboards und Energiereports

Die gesammelten Energiedaten werden auf der BIT-Plattform vereinheitlicht und auf individuell konfigurierbaren Energie-Dashboards visualisiert. So können die Ist-Daten einfach und bequem mit Sollwerten oder Benchmarks verglichen und mögliche Effizienzmaßnahmen abgeleitet werden. Das fördert auch in der Belegschaft den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und sensibilisiert die Mitarbeiter auf die Energieeffizienz im Gebäude. Energiereports können automatisch im Hintergrund erzeugt werden und auf Wunsch regelmäßig angezeigt, verschickt oder ausgedruckt werden. So erhält der Gebäudebetreiber einen transparenten und einfachen Überblick zum energetischen Gebäudestatus und kann diesen mit den unternehmerischen Zielen abgleichen.

Herstellerneutrales Energiemonitoring & mehr

Die zentrale Aufgabe des Energiemonitorings stellt das Erfassen von Gebäudedaten (Zählerstände, Sensordaten, Wetterdaten, Prozessdaten usw.) dar. Diese Daten werden in der DEOS Lösung vom Multigateway OPEN GATE gesammelt und der BIT-Plattform zur Verfügung gestellt. Die Besonderheit ist die Herstellerneutralität – das OPEN GATE kann demnach in jegliche Gebäude, auch mit bestehenden TGA-Systemen von Fremdherstellern, integriert werden. Alle gesammelten Daten werden von der BIT-Plattform einheitlich aufbereitet und visualisiert. Das sorgt für optimale Transparenz im Gebäude – egal auf welchen TGA-Hersteller Sie gesetzt haben.

Das OPEN GATE kann neben Energiedaten auch weitere Daten auslesen und somit für verschiedene Anwendungen wie beispielsweise dem herstellerneutralen Alarmmanagement eingesetzt werden.

Connectivity

Die Energiedaten von TGA-Anlagen, Gebäuden oder Liegenschaften können durch die DEOS Lösung einfach erfasst werden. Mit verschiedenen Produkten und kundenindividuellen Lösungen binden wir Zähler, Sensoren und weitere Anlagenteile ins Energiemonitoring ein. Neben den MSR-Standardprotokollen wie z. B. BACnet oder Modbus unterstützt das System auch eine Anbindung über MQTT, LoRaWAN, API oder Cloud-2-Cloud-Connection. So können z. B. Lüftungsanlagen ohne kostspielige Zusatzkomponenten an die BIT-Plattform angeschlossen werden.

Sie wollen mehr wissen?

Im DEOS Portal stehen unseren Systempartnern Software, technische Informationen, Produktdokumentationen und weitere Dokumente zum Download zur Verfügung. Sie sind noch kein Systempartner? Auch als Gast finden Sie hier zusätzliche Informationen wie Ausschreibungstexte oder Datenblätter zu unseren Produkten.