10.10.2019

Mit 1.000 DEOS Makros sparen Sie Energie und Zeit bei der HLK-Anlagenprogrammierung

Makros mit zahlreichen Funktionen – einzigartig nur bei der DEOS AG

Um mit den 1.000 DEOS Makros bis zu 90% Zeitaufwände bei der HLK-Anlagenprogrammierung zu sparen, kombinieren die Makros Funktionen und Grafiken für standardisierte MSR- und HLK-Anlagenteile. Diese stammen aus den Bereichen Lüftung, Heizung und Kälte. Ein DEOS Makro besteht dabei immer aus den Komponenten:

  • der vorgefertigten und geprüften Anlagengrafik,
  • der geprüften Regelungs- und Steuersoftware,
  • der Benutzeroberfläche und Bedienertafeln sowie
  • der vollständigen Dokumentation inklusive der regeltechnischen Beschreibung und Parameterlisten.

„HLK-Anlagenbauer und MSR-ausführende Firmen haben eines Gemeinsam: Die Anlagen erfordern immer mehr Fachwissen und werden immer komplexer im Gesamtspiel der Komponenten. Umso wichtiger ist es, dass die HLK-Programmierarbeit einfach und schnell geht. Unsere Softwarewerkzeuge und die Makro-Bibliothek bieten hier weit mehr, als die Tools von unseren Markbegleitern“, so Ralph-Peter Gruhle, Entwickler bei der DEOS AG.

Funktionsbeispiele, die Ihnen helfen

Integrierte Parameterliste in den DEOS Makros

Die bei der Inbetriebnahme eingestellten Sollparameter lassen sich jederzeit im Livebetrieb auch noch nachträglich ändern, werden anschließend sofort gespeichert und lassen sich ausdrucken – ohne nachträglichen manuellen Aufwand. Das spart Zeit bei der Anlagendokumentation.

Online Dokumentation der DEOS Makros per Knopfdruck

Die umfangreiche Dokumentation der verwendeten Makros beinhaltet alle Funktionen und die verwendeten Sollwerte. Sobald Werte zur Laufzeit geändert worden sind, ist diese Änderung auch in der Dokumentation hinterlegt.

Anlagengrafiken für ganze Heizungs-, Lüftungs- oder Kälteanlagen

Mit den passenden Makros können Sie schnell die ganze Anlagenprogrammierung erstellen. Makros können dabei aufgelöst und individualisiert werden, ggf. zur Speicherung in einer eigenen Bibliothek. Über Funktionen wie den Excel-Import lassen sich ganz einfach IO-Listen importieren. Zudem gibt es die DEOS Template-Bibliothek mit über 350 komplett fertigen HLK-Anlagen.

Zusammengefasst – Ihre Vorteile im Überblick

Für Systempartner:

  • bis zu 90% Zeitersparnis bei der HLK-Anlagenprogrammierung
  • Makros beinhalten Anlagengrafik, Regelungssoftware, Benutzeroberfläche und Dokumentation
  • Schneller dokumentieren: auf Knopfdruck inkl. Parameterlisten
  • Hilfefunktionen, zum schnellen Anlagenbetrieb im energetischen Optimum
  • Unterstützungen bei immer komplexer werdenden HLK-Anlagen
  • Makros zur Energieeinsparung, als ausschlaggebendes Argument für den Endkunden

Für Endkunden und/oder Anwender:

  • Einfache Bedienung auch bei mehreren Anlagen durch einheitliche Anlagengrafiken
  • Dokumentation auch noch im späteren Betrieb auf Knopfdruck aktualisierbar
  • Einfache Anlagen- und Bediengrafiken für jedes Ausbildungsniveau
  • Merklich Energie einsparen durch die praxisnahen Regelstrategien
  • Anlagenbetrieb im energetischen Optimum spart langfristig Servicekosten