25.11.2020

DEOS SAM: CO2-Raumluftampel mit App & Trendaufzeichnung

So behalten Sie Ihre Raumluftqualität immer im Blick

Ein hoher CO2-Gehalt in der Raumluft verschlechtert nicht nur die Konzentrationsfähigkeit, sondern erhöht auch das Infektionsrisiko durch Aerosole in der Raumluft. Durch regelmäßiges Lüften wird die CO2– und Aerosolkonzentration im Raum verringert. Damit Sie die Raumluftqualität immer im Blick haben und so bedarfsgerecht und zielgerichtet lüften, nutzen Sie die DEOS Raumluftampel SAM (Sensor-based Airquality Measurement) mit integrierten Multisensor.

Durch das dreistufige Ampelsystem haben Sie die Raumluftqualität so immer im Blick. Kombinieren Sie SAM als Stand-alone-Gerät mit der Raumluft App, so erhalten Sie eine Gesamtlösung: Alle Sensoren können optional per Funkvernetzung (LoRaWAN) die Messwerte übertragen. So kommen Sie der Nachweispflicht spielend leicht und übersichtlich nach und sorgen gleichzeitig für die optimale Raumluftqualität.

Die Herausforderung

Die Praxis hat die Herausforderungen für Schulen, Universitäten oder auch Krankenhäuser aufgezeigt: Ständiges Stoßlüften mindert den Komfort der Gebäudenutzer, verstärkt das Erkältungsrisiko und beinhaltet kein Reporting und damit keinen geforderten Nachweis. Zusätzlich werden die Räume stark runter gekühlt und somit steigen die Heizkosten enorm an.

Oftmals wird die Frischluftzufuhr der Gebäude nicht von Luftqualitätssensoren über motorisch verstellbare Fenster oder Oberlichter geregelt. So sind in nur etwa 40% der deutschen Schulen raumlufttechnische Anlagen (RLT-Anlagen) verbaut, die über einen Sensor bedarfsorientiert geregelt werden können.

DEOS hat die Lösung

Mit der neuen Raumluftampel DEOS SAM ermöglichen wir eine effektive und bedarfsorientierte Raumlüftung für Jedermann. Der verbaute Multisensor (Swiss Made) misst die CO2-Konzentration des Raumes und spiegelt diese über die drei Farben wider: grün = alles in Ordnung, gelb = baldiges Lüften notwendig, rot = sofort Lüften. Übersteigt der CO2-Wert den individuell einstellbaren Wert wechselt die Ampel auf „Rot“ und gibt auch einen akustischen Hinweis. Zusätzlich erfasst der Sensor auch die Raumtemperatur sowie Luftfeuchte.

Durch die einfach Plug & Play Installation und den im Lieferumfang enthaltenen Steckernetzteil ist die Ampel sofort entweder als Tischgerät oder als Wandsensor einsatzbereit. „Auch die psychologische Komponente spielt eine wichtige Rolle“, so Thorsten Javernik, DEOS Bereichsleiter und IT-Experte. „Denn in überwachten Räumen mit CO2-Ampel fühlt man sich als Mitarbeiter, Schüler oder Besucher gleich viel sicherer“, so der Experte weiter.

Wir fassen zusammen:

Alle Facts auf einen Blick

  • DEOS SAM – Multisensor zur Messung von CO2, Temperatur und Feuchte
  • CO2-Raumluftampel – Raumluftqualität wird optisch direkt am Gerät (Stand-alone) ersichtlich
  • Weitergedacht – optionale Funkvernetzung, Trendreports, App-Alarmierung, Management
  • Funkbasierte Sensorvernetzung – Nutzung der DEOS Cloud per Standardbrowser
  • Raumluft App alarmiert – mobile Benachrichtigung mit Rechtekonzept

Technische Details

  • Swiss Made mit NDIR Sensor
  • Sehr geringer Langzeitdrift (ca. 60ppm in 10 Jahren)
  • Selbstkalibrierung möglich
  • Großer Messbereich (0 – 40000 ppm)
  • Sehr gute Temperaturstabilität (0-50°C, 2.5 ppm)
  • Geringe Ansprechzeit (t63 = 20s)

Die DEOS Gesamtlösung zur Raumluftampel

Soll der CO2-Gehalt mehrerer voneinander unabhängiger Zonen überwacht werden, Aufsichtspersonen für mehrere Räume gleichzeitig verantwortlich sein oder der Nachweis für korrektes Lüften erbracht werden (Nachweispflicht), halten wir eine Gesamtlösung für Sie bereit.

Alle Sensoren können optional per Funkvernetzung (LoRaWAN) die Messwerte übertragen. Die Daten werden so DSGVO-konform in der DEOS Cloud gespeichert. Der Verantwortliche kann nun die Profile aller Räume per Knopfdruck via Standardbrowser abfragen und die Reports ausdrucken. Über das DEOS OPEN GATE können bestehende BACnet RLT-Anlagen fremder Hersteller bei einer CO2-Alarmierung einen Anstoß erhalten, um z. B. auf 100% Frischluft umzustellen. Zudem können die Sollwerte für die drei Ampelfarben hier konfiguriert werden.

Die DEOS Raumluft App benachrichtig die Verantwortlichen mobil und zeigt die Trendverläufe im ausgewählten Raum direkt auf dem Handy an. Über ein Rollenkonzept erfolgt die Benachrichtigung gezielt nur an autorisierte Personen.

„Auch ohne Pandemie macht die Überwachung der Raumluftqualität und hier besonders die CO2– und Luftfeuchte-Konzentration durchaus Sinn, weil sich z. B. das allgemeine Infektionsrisiko und Atemwegserkrankungen bei einer ausgewogenen Luftqualität reduzieren“, so Prof. Dr.-Ing. M. Höttecke von der FH Münster, verantwortlich für MSR-Technik und GA am Fachbereich Energie Gebäude Umwelt.

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Interesse oder haben noch offene Fragen zu unserer SAM? Kontaktieren Sie gerne unsere DEOS Experten und wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Ihre individuelle Lösung. Telefonisch erreichen Sie unsere Experten unter +49 5971 91133-3333.