Wir rufen Sie an!
 

3. R(h)eines Effizienzforum

DEOS AG lädt ein am 19. Oktober 2017

 
Mit dem 3. R(h)eines Effizienzforum führt die DEOS AG ihre jährliche Initiative fort. Teilnehmer können sich herstellerneutral informieren und sich direkt im Expertenkreis austauschen.
 
Der Titel der Veranstaltung bringt das Ziel auf den Punkt: Die Effizienz in der Arbeitsweise, bei der Informationsbeschaffung und beim Einsatz neuer Technologien steht im Vordergrund des etablierten Treffens.
Zielgruppe des Effizienzforums sind Planer, Architekten, HLK-Firmen (Heizung, Lüftung, Klima) sowie Bauherren aus der unmittelbaren Umgebung des Firmensitzes, aus NRW oder dem benachbarten Emsland.
 
Mit den folgenden Experten aus der Branche können Sie am 19. Oktober 2017 ab 16:30 Uhr diskutieren:
 
  • Neuregelungen im Bauvertrag - Sind Sie fit für die Änderungen ab dem 01.01.2018?
Referentin Felicitas Floßdorf, Fachverband Sanitär Heizung Klima NRW
 
 
 

 

  • BIM – Auswirkungen auf die GA und Bedeutung für die Praxis
  • VDI 3814 - Bericht über praxisrelevante Neuigkeiten
Referent Prof. Dr.-Ing. Martin Höttecke, Lehr- und Forschungsgebiet: Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik, Gebäudeautomation an der Fachhochschule Steinfurt 
 
 
  • IT-Sicherheit in der GA - Bedrohungszenarien, Cyber-Sicherheit, Lösungen aus der Praxis, VDMA-Einheitsblatt etc.
 Referent Thorsten Javernik, Leiter der Abteilung IT und Projektleiter, DEOS AG
 
 
 

Agenda

  • 16:30 Uhr Ankunft inkl. Snacks
  • 17:00 Uhr Begrüßung
  • 17:15 – 18:00 Uhr Vortrag Prof. Dr.-Ing. Martin Höttecke
  • 18:00 – 18:10 Uhr Pause
  • 18:10 – 18:55 Uhr Vortrag Thorsten Javernik
  • 18:55 – 19:05 Uhr Pause
  • 19:05 – 19:50 Uhr Vortrag Rechtsanwältin Felicitas Floßdorf
  • Anschließendes come together inkl. Imbiss
 
 
Anerkennung als Weiterbildung
 
Für die Teilnehmer bietet sich ein weiterer Vorteil: Die Veranstaltung ist im Rahmen der Fortbildungsverpflichtung der Ingenieurkammer-Bau NRW sowie der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen als Weiterbildungsangebot anerkannt.
 
Anmeldungen können ab jetzt vorgenommen werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
 
Hier geht es zur Online-Anmeldung.