SMI-Integration in das DEOS System

Einfache Antriebssteuerung von Sonnenschutzanlagen

Die Herausforderung in diesem Projekt lag in der technischen Neuausstattung der Einzelraumregelung inklusive einer SMI-Anbindung an das DEOS OPEN EMS System. Zudem sollte die Anbindung an die zentrale Gebäudeautomation eines Marktbegleiters über BACnet IP hergestellt werden. Standard Motor Interface (SMI) ist eine Schnittstelle für den elektrischen Antrieb von Sonnenschutzanlagen (Verschattungen).

In dieser anonymisierten Projektbeschreibung zeigen wir, wie unser DEOS Systempartner die Einzelraumreglung in einem Bürogebäude in Süddeutschland mit der DEOS Lösung modernisierte.

Umbau der Gebäude- und Raumautomation

Geplant ist der schrittweise Umbau der zentralen Gebäude- und Raumautomation. Begonnen wurden mit der Einzelraumregelung inkl. SMI-Steuerung, der Verschattung sowie die Regelung der Fassadenlüfter. Da im Gebäude noch TGA-Komponenten von Marktbegleitern verbaut waren, galt es diese in das offene DEOS System zu integrieren. Auf der Managementebene wird das Gebäude bzw. der Einzelraum per BACnet IP geregelt. Hieran sind die DEOS OPEN EMS Controller angebunden, die wiederum untereinander über die zwei standardmäßigen IP-Schnittstellen auf dem Controller verkabelt sind (Daisy Chain Verkabelung). Das spart zusätzliche IP-Router und somit Kosten.

In jedem Büro im Gebäude sind ein oder mehrere Fassadenlüftungsgeräte installiert, welche über eine OPEN 600 EMS geregelt werden. Zusätzlich befinden sich auf jeder Etage insgesamt 20 DEOS DDC-Controller. Im nächsten Ausbauschritt werden weitere 180 Controller für die Einzelraumregelung eingebaut.

 

SMI-Integration über KNX/SMI-Umsetzer

Für die Steuerung der SMI-Geräte setzte der DEOS Systempartner auf kompakte und kostengünstige IP/KNX-Umsetzer bzw. KNX/SMI-Umsetzer. Beide Geräte überzeugen durch ihre platzsparende Bauform und der Hutschienenmontage. Durch die SMI-Integration können mit der OPEN 600 EMS auch die Sonnenschutzanlagen des jeweiligen Fassadenteils über den SMI-Bus gesteuert werden. Dabei erfährt der Benutzer keinerlei Verzögerung bei der Interaktion. Die Besonderheit: Die Rollladen werden auch für die Visualisierung des Firmenlogos an der Fassade verwendet.

Der Endkunde ist von der Einfachheit der Bedienung sowie der Reaktionszeit der Protokollumsetzer begeistert. Die Inbetriebnahme des SMI-Busses erfolgte schnell und einfach über ein intuitiv nutzbares Software-Tool.

Individuelle Bediengrafiken für den Raum

Für die Regelung der Fassadenlüftungsgeräte hat die DEOS AG auf Projektbasis ein neues OPEN FXL Template entwickelt. Zur Bedienung der Einzelraumregelung steht dem Endkunden eine individuelle Grafik zur Desktopbedienung zur Verfügung. So fällt es allen Mitarbeitern leicht die Raumparameter nach ihren individuellen Bedürfnissen anzupassen.

Haben Sie technische Detailfragen zu unserer DEOS Lösung? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen?

Kontakt

Weitere Kontaktmöglichkeiten

+49 5971 91133-0
info@deos-ag.com

Wissensbox: Projektdetails im Schnellüberblick

 

  • Retrofit – Schrittweise Modernisierung
  • Einfache DEOS BACnet IP-Integration an vorhandene Automation von Marktbegleiter
  • SMI-Anbindung an das DEOS OPEN EMS System
  • Reaktionsschnelle SMI/KNX-Protokollumsetzer
  • OPEN EMS (DDC-Controller) zur Regelung von Fassadenlüftungsgeräten