Moderne IT-Rechenzentren

Mit intelligenter DEOS Gebäudeautomation

Europaweit regeln und visualisieren Produkte und Lösungen der DEOS AG die Kühlung in modernen Rechenzentren und überwachen thermische Hotspots der Serverschränke sowie die USV-Notstromversorgung. Dabei werden COP-Werte (Coefficient of Performance) erreicht, die weit unter dem Durchschnitt liegen. Das verdeutlicht den hohen Effizienzgrad der DEOS Regelung. Durch die hohen IT-Sicherheitsstandards und die Zuverlässigkeit des DEOS Systems wird zusätzlich der 24/7-Betrieb sichergestellt.

In dieser anonymisierten Projektbeschreibung zeigen wir, warum gerade Rechenzentren von den Vorteilen des DEOS Gesamtsystems profitieren und wie Projekte in der ganzen Welt damit umgesetzt werden.

Höchste IT-Sicherheitsstandards ermöglichen sicheren 24/7-Betrieb

Endkunden und Betreiber von Rechenzentren setzen DEOS DDC-Controller und die GLT OPENweb für vielseitige Aufgaben ein. Dabei sind die primären Ziele die effiziente Regelung im energetischen Optimum sowie die Sicherstellung des 24/7-Betriebs vom Rechenzentrum. Um diese Ziele zu erreichen wird beispielsweise die gesamte Abwärme aus den verschiedenen Gebäuden oder den Serverschränken dem Gesamtheizkreislauf wieder zurückgeführt. Das sorgt für höchste Energieeffizienz.

Zur Überwachung der Leistungsaufnahme von IT-Servern wird die Lastverteilung (Strom) mit Hilfe von OPENweb visualisiert. Die thermischen Zustände werden dabei über eine Farbskala dargestellt. Im Hintergrund arbeitet die automatische Regelung der Serverkühlung und sorgt somit für die optimale Belüftung der Racks.

Rechenzentren weltweit mit DEOS realisiert

Neben Rechenzentren in ganz Europa vertraut auch einer der größten Handelskonzerne in Mitteldeutschland auf die DEOS Produkte und Lösungen für seine Rechenzentren. Zusätzlich zur klassischen HLK-Regelung und -Visualisierung der Campusgebäude (Bürogebäude, Kantinen, Parkhäuser etc.) werden hier auch die Elektroanlagenteile überwacht und gesteuert.

Die Überwachung der Elektroinstallation beinhaltet u. a. die Steuerung der Notstromaggregate und das Monitoring der USV-Anlage inkl. deren Belüftung. Ebenso werden die Tankfüllstände der Notstromdieselaggregate sowie die Leistungsüberwachung der Dieselgeneratoren dargestellt. Ist neben der automatischen Umschaltung auf Notstrom ein manueller Start der Dieselaggregate notwendig, wird dieser über die GLT OPENweb durchgeführt. Das Monitoring der gesamten Gebäudeautomation erfolgt in der zentralen Leitstelle auf einer großen Monitorwand. Zusätzlich gibt es dort weitere Einzelarbeitsplätze, die eine individuelle Darstellung und Bedienung der Anlage ermöglichen.

IT-sichere Gebäudeautomation mit DEOS DDC-Controllern

Jede Gebäudeautomation benötigt DDC-Komponenten, die höchsten Sicherheitsstandards entsprechen und vor Fremdzugriffen schützen. Mit dem integrierten Service & Security Center und dessen IT-Sicherheitsfunktionen werden DEOS DDC-Controller diesen Anforderungen gerecht. Die Einrichtung und Einstellung der Firewall ist intuitiv und ohne tiefes IT-Knowhow über vorkonfigurierte Sicherheitsmodi umsetzbar. Zudem gibt es im Expertenmodus individuelle Konfigurationsmöglichkeiten der Firewall, Zertifikate und dem Rechtemanagement.

Wünschen Sie auch eine intelligente Gebäudeautomation, die Energiekosten maßgeblich reduziert und zu den IT-sichersten Gebäudeautomationssystemen auf dem Markt zählt? Dann sprechen Sie uns gerne an:

Sie haben Fragen?

Kontakt

Weitere Kontaktmöglichkeiten

+49 5971 91133-0
info@deos-ag.com

Wissensbox: Projektdetails im Schnellüberblick

 

  • Höchste IT-Sicherheitsstandards
  • Sicherer 24/7-Betrieb
  • Optimale Klimatisierung von Serverräumen
  • Einfaches Monitoring des Rechenzentrums durch grafische Visualisierung